Bitte aktivieren Sie die JavaScript-Unterstützung in Ihrem Browser.

Arbeitskreise

Arbeitskreis Sportgeschichte

Das Gegenstandsfeld des Arbeitskreises umfasst die Sportgeschichte im weiteren Sinne (Bewegungs- und Spielkultur, Turnen, Sport) inklusive des Schulsports in Vormoderne und Industriezeitalter. Der zeitliche Rahmen der Geschichtsarbeit reicht vom Mittelalter bis 1990 und beschränkt sich regional auf die Stadt Magdeburg und das Umland (Magdeburger Land ohne Saalkreis). Leiter: Dr. Michael Thomas http://gvmu.robertbergner.com/arbeitskreise/sportgeschichte/  

Arbeitskreis Familien- und Festungsgeschichte

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Recherche und Analyse von historischen Text-, Foto- und Bilddokumenten. In gemeinschaftlicher Herangehensweise werden Materialien vorgestellt, besprochen und ausgewertet, darunter insbesondere solche zu den Themen Festung Magdeburg, Militärgeschichte, Familiengeschichte Magdeburger Bürger und Einwohner. Der Arbeitskreis ist offen für kundige Interessenten und trifft sich einmal alle 5-6 Wochen. Ansprechpartner: Dr. Michael Thomas http://gvmu.robertbergner.com/arbeitskreise/familien-und-festungsgeschichte/

AG Biografisches Forschen

Die AG „Biografisches Forschen“ widmet sich in erster Linie der Erforschung des Lebens und Werkes von Personen, die durch ihre beruflichen und/oder nebenberuflichen Tätigkeiten bleibende Spuren in der Stadt und Region Magdeburg hinterlassen haben. Mit dem Sammeln, Bearbeiten und Publizieren von biografischen Informationen soll zugleich ein wichtiger Bestandteil der Magdeburger Stadt- und Kulturgeschichte für die Zukunft gesichert werden.Die AG „Biografisches Forschen“ wird in Kooperation zwischen der Volkshochschule Magdeburg und der Stadtbibliothek Magdeburg unter dem organisatorischen Dach der Geschichtsvereins für Magdeburg und Umland e.V. betrieben. Weitere Informationen zum Arbeitskreis Biographisches Forschen Leiterin: Heike Heinrich